Die Welpen von Isla Mujeres

Mexiko

Als ich mich im März 2016 dazu entschied alleine nach Mexiko zu fliegen, war ich zunächst etwas unsicher, was mich erwarten würde. 11 Tage würde ich ein bisschen durch Mexiko reisen. Um wenigstens ein Ziel zu haben, wollte ich 2 Tage in einem mexikanischen Tierheim aushelfen und ich war überrascht, wie viele Möglichkeiten es gibt. Ich habe mich dann für Isla Animals entschieden, da es von Cancun aus einfach zu erreichen war. Wie immer findet ihr weiter unten noch andere Tierheim-Projekte in Mexiko.

Infos zu Isla Animals:

Wie kann ich helfen?

Grundsätzlich gibt es 4 Möglichkeiten zu helfen, wenn man nicht gerade ein Tierarzt ist:

  • Hunde ausführen
  • Käfige putzen
  • Fell-Pflege (Puppy Burrito!)
  • Betreuung

Als ich bei Isla Animals war, befanden sich ca. 15 Welpen in der Klinik, welche erst mal gebadet werden mussten. Ich habe dann beim Abtrocknen geholfen und die Käfige gereinigt. Danach bin ich den größeren Hunden spazieren gegangen und habe den restlichen Tag damit verbracht mit den Welpen zu spielen.

Mexiko2

Der Spaziergang

Mexiko5

Kostet es mich was?

Nein, du kannst einfach vorbeikommen und helfen. Allerdings ist es natürlich immer super, wenn man noch etwas spendet oder ein T-Shirt kauft. Ein Pärchen hat sogar eine Spendenaktion über Instagram gestartet und es kam richtig was zusammen.

Was kann man erleben?

Schaut euch einfach die Fotos an.?

Die HundeMexiko6Die Insel Isla MujeresMexiko4

Wie komme ich dahin?

Das ist wirklich super einfach! Ihr werdet wahrscheinlich in Cancun landen und erst mal eine Nacht dort bleiben und glaub mir, das reicht auch.Super günstige Flüge gibt es momentan (2016) über Eurowings, ich habe hier im März gerade mal 300 € hin und zurück für einen Non-Stop Flug von Köln bezahlt. Vom Flughafen Cancun kommt ihr schnell und günstig mit dem ADO Bus nach Cancun Innenstadt. Dieser hält direkt am Flughafen, halte dich beim Ausgang einfach rechts.

bildschirmfoto-2016-10-07-um-21-30-33

Dann nehmt ihr einen Colectivo oder ein Taxi bis zum “Cancun Port”. Ich habe damals von der ADO Bus Station etwa 30 Pesos (1,50 €) bezahlt. Von hier aus kommt man mit der Fähre mehrmals täglich direkt nach Isla Mujeres. Die Fahrt dauert  ca. 20 Minuten und kostet 70 Pesos. Eure Unterkunft ist dann sehr wahrscheinlich im Zentrum von Isla Mujeres, daher empfehle ich euch einfach ein Fahrrad zu mieten, um zum Tierheim zu kommen. Dieses liegt nämlich im weniger touristischen Teil der Insel und man braucht in etwa 20 Minuten. Das Tierheim befindet sich direkt am Hacienda Mundaca Parque in La Gloria, am besten ihr fragt einfach in eurem Hostel nach dem Weg oder benutzt Google Maps.

Wo soll ich übernachten?

Es gibt nur zwei Hostels auf Isla Mujeres:

  • PocNac ist etwas größer und meiner Meinung nach mehr ein Party-Hostel, es liegt allerdings direkt am Strand und Abends gibt es super Live Musik.
  • Ich habe im Hostel Azucar gewohnt, es ist sehr viel kleiner und liegt 5 Minuten vom Strand entfernt. Ich war schwer begeistert von der Freundlichkeit und Sauberkeit. Nachmittags konnte man in den Hängematten entspannen und abends ist man dann einfach rüber ins PocNac gegangen.

Natürlich gibt es auch günstige Hotels, aber wenn man alleine reist, sind Hostels einfach die beste Wahl.

Noch ein paar Tipps?

Das Tierheim hat nur dienstags und donnerstags von 10-14 Uhr auf. Ihr braucht euch nicht anzumelden oder besondere Kleidung tragen. Schwingt euch einfach auf euer Fahrrad und kommt vorbei.

MExiko7

Weitere Tierschutz-Projekte in Mexiko:

  1. Baja Animal Sanctuary
  2. Humane Society of Cozumel
  3. Friends of Puerto Vallarta Animals
  4. Playa Animal Rescue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.